Das Buch

2016-06-21 13_14_47-Program Manager

Aus Oberumberg.Nach Oberumberg.

Das Buch zum Projekt

Das Mostviertler Dorf Oberumberg ist exakt zehn Häuser und daher auch zehn Familien groß. Was deren Mitglieder erzählen, ist auf zwei DVDs filmisch festgehalten. Was ist das für ein Dorf? Wie hat es sich verändert? Wie wirtschaftet, wie liebt und wie stirbt man im Dorf? Welche Zukunft hat das Dorf und welche Werte haben die Weggegangenen mitbekommen? Im kleinen Dorf spiegeln sich die großen Entwicklungen: Die Bauern werden weniger, ebenso die Kinder, dafür wird die Mobilität größer und manchmal auch die Einsamkeit. Was geblieben ist: Ein großer Wunsch nach Gemeinschaft, ein selbstverständliches Miteinander und das Wissen, dass Nachbarn oft wichtiger sind als Verwandte.

Das Buch erzählt von der langen Geschichte des Dorfes, von den einzelnen Familien und es zählt die Tiere, die es noch gibt im Dorf. Dazu kommt ein ausführlicher Rezeptteil, das „Kulinarische Dorfkulturerbe“. Viele erprobte Gerichte aus den Küchen der Bäuerinnen des Dorfes verbinden sich mit erhellenden Einblicken in die Logik des guten Hauswirtschaftens.

Tipp: „Aus Oberumberg. Nach Oberumberg“, 114 Seiten, zahlreiche Abbildungen, mit 2 DVDs, um 20 Euro zuzüglich Versandspesen zu beziehen bei office@weinfranz.at